New York 2001 - Reiseberichte USA

Elisabeth am Grand Canyon mit Laptop
Reiseberichte-USA.NET
Direkt zum Seiteninhalt
New York nach dem 11. September 2001
Die Terroranschläge vom 11. September 2001 haben die ganze Welt erschüttert. Wir waren gewissermaßen von einem „Kollateralschaden" betroffen, weil wir am 18. Oktober 2001 mit unserer ersten großen USA-Show starteten. Bei der Premiere war auch der Stellvertretende Bürgermeister unserer Heimatstadt Landshut anwesend. Als großer USA-Fan hat er auch gerne die Schirmherrschaft für unsere Benefizveranstaltung am ersten Jahrestag der Anschläge übernommen, an der auch der stellvertrende amerikanische Generalkonsul Daniel E. Turnbull als Ehrengast teilnahm.
Sylvester 2001 in New York zu verbringen und Ground Zero zu besuchen war für uns auch ein Versuch, das Unfassbare zu bewältigen. Die einmalige Stimmung am Time Square und die enorme Erleichterung,  dass dieses Jahr mit seinen schrecklichen Ereignissen vorüber war, wird uns immer in Erinnerung bleiben.
Zurück zum Seiteninhalt